Counseling

Der Begriff wurde erstmals 1948 von Carl Rogers in einem Buch verwendet und beschreibt eine Form der psychosozialen Beratung, die auch von Nicht-Psychologen ausgeübt werden kann. Eine Sonderform ist das Career Counseling.