Neuorientierung

Stellen Sie sich vor, Sie müssten mehr als 40 Jahre denselben Beruf ausüben? Wenn Sie kein absoluter Überzeugungstäter, leidenschaftlicher Koch, Gärtner der Controller sind, so werden Sie wahrscheinlich sagen: Um Himmels willen! Aber geht das, den Beruf wechseln in Deutschland? Ja! Es gibt Archäologen, die Erzieher wurden, Kaufleute, die auf Logopädie umschulten und Informatiker, die Musicalstars wurden. Das alles ist möglich und gar nicht so schwer, wenn der erste neue Job im neuen Beruf über Kontakte und das persönliche Netzwerk entsteht. Nur das Bewerben auf ausgeschriebene Stellen ist oft schwer. Frisch ausgebildeten und umgeschulten Mitarbeiter wollen Unternehmen kaum eine Chance geben. Klar: Jeder sucht nach Erfahrung. Doch so wie der erste Jobeinstieg geklappt hat, wird auch der zweite funktionieren. Gewinnen Sie Praxiserfahrung, beweisen Sie sich, wenden Sie Ihr Wissen an. Gedanklich beschäftigen sich viele mit dem totalen Jobwechsel. Ein Coach kann Sie im Prozess der Neuorientierung begleiten, zur Klärung beitragen, Sparringspartner sein und Hilfe zur Selbsthilfe leisten. Hilfreich bei der beruflichen Neuorientierung ist weiterhin ein Persönlichkeits- oder Potenzialanalysetest.