Premiere der Karriereexpertenakademie voller Erfolg

Idealer Baustein für Karrierecoachs und nach Coach-Ausbildungen

Hamburg. Nach mehr als 15 Jahren als Pionierin im Bereich des Karrierecoachings hat sich Svenja Hofert Ende letzten Jahres entschlossen, eine eigene Akademie ins Leben zu rufen. Ziel ist die Professionalisierung einer vernachlässigten Branche. „In den Coachingausbildungen spielt das Thema Karrierecoaching aktuell kaum eine Rolle“, so Hofert. Dabei sei es essentiell, spezifische Tools wie T-Shape, Karriereplanungsmethoden und Potenzialanalysen durchführen zu können. „Karrierecoachs sollten aber auch wissen, welche Tests sie einsetzen und diese kritisch beurteilen können.“ Nicht zuletzt geht es darum, die lebensphasenentsprechenden Bedürfnisse der Klienten zu erkennen und zu bedienen.

Zufrieden und „satt“ waren die Teilnehmer des ersten offenen Karriereexperten-Seminars  im März, das im Mercure Hotel an der Amsinckstraße stattfand. „Die Feedbacks waren super“, so Hofert. Und das obwohl es eine heterogene Gruppe war, mit unterschiedlichen Vorerfahrungen. Aber eins einte alle: Das Interesse am Karrierecoaching als Schnittstellenthema zwischen Coaching und Beratung mit Themen wie Standortanalyse, beruflicher Neuorientierung, Berufsfindung, Potenzialanalyse, Bewerbung und Karriereplanung. Gerade letzter Aspekt wird selten berücksichtigt und liegt Hofert besonders am Herzen, denn er wird in der komplexen Arbeitswelt immer wichtiger. 

Beratungs- und Coaching-Prozesse verantwortungsvoll und mit dem Wissen um eigene Grenzen und „Denkfallen“ sowie Wahrnehmungsgrenzen zu moderieren – das ist eines der Lernziele des Seminar. Weiter besteht für die Teilnehmer die Aufgabe darin, bis Ende Mai ein umfassendes Konzept  nach vorgegebenen Kriterien zu schreiben, das Svenja Hofert bewertet und kommentiert. Wer möchte, kann weiter einer Selbstverpflichtung zustimmen.

Dieses Konzept zu erstellen, ist das direkten Nutzen stiftende Ergebnis des Seminars:  Es oll den Teilnehmern helfen, wirtschaftlich tragfähige und nachhaltige Coaching- und Beratungsangebote zu kreiieren.

„Das war so toll, ich habe heute mit einer Kundin ein Karrierehaus gebaut“, so eine Teilnehmerin. „Es hat viel Spaß gemacht“, meldet eine andere. 

Die Karriereexpertenakademie veranstaltet das Seminar „Karriereexperte Professional“ noch einmal im September. Anmelden können Sie sich über die Aktionsseite www.karriereexpertewerden.de oder hier: http://karriereblog.svenja-hofert.de/karriereexpertenakademie/werden-sie-professioneller-karriereexperte

Die Seminare, auch die Veranstaltung „Professionelle Potenzialanalyse für Personaler und Coachs“ können Sie auch inhouse buchen.

Presseanfragen beantwortet:

Silke Loers, Projektleiterin Karriereexpertenakademie, loers@karriereexperten.com